Unsere Webseite setzt Cookies für die statistische Auswertung von Webseitenbesuchen ein. Informationen über die eingesetzten Cookies und wie Sie diese unterbinden oder löschen können, finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Miete und Kaution möblierte Wohnung

Informationen zu den Kosten im Mietvertrag

Miete und Kaution

Im Mietvertrag werden sämtliche Details zur Miete und Kaution festgehalten. Aber wissen Sie was zum Beispiel eine Pauschalmiete bedeutet? Informationen zur Miete und Kaution.

 

Was ist eine Pauschalmiete?

Bei einer Pauschalmiete sind alle Nebenkosten festgelegt auf einer fixen Gesamtsumme. Eine Abrechnung nach Verbrauch - zum Beispiel von Strom und Wasser - findet nicht statt. Alle kosten sind durch die Miete bereits abgedeckt. Pauschalmieten sind bei der Vermietung von möblierten Wohnungen üblich.

Was bedeutet eine Nebenkostenvorauszahlung?

Mieten Sie zum Beispiel für einen längeren Zeitraum, können die Verbrauchskosten meistens nicht mehr so gut eingeschätzt werden. In diesem Fall werden die Nebenkosten oft als Vorauszahlung veranschlagt und nach Verbrauch abgerechnet. Haben Sie zuviel gezahlt, bekommen Sie Geld zurück. Haben Sie mehr verbraucht, folgt eine Nachzahlung. Die Abrechnung muss Ihnen in diesem Fall vorgelegt werden.

Muss ich die Nebenkosten selbst abrechnen?

Das kommt selten vor, aber manchmal müssen Mieter einen Teil der Nebenkosten selbst abrechnen. Diese Information wird in diesem Fall bereits in der Wohnungsbeschreibung vermerkt. Das kommt zum Beispiel öfter vor bei den Stromkosten, falls ein ablesbarer Stromzähler vorhanden ist. Diese Kosten kommen auf die Miete obendrauf und müssen auf jeden Fall berücksichtigt werden. Im Exposee und im Mietvertrag finden Sie die Angaben dazu.

Wie viel zahle ich für die Endreinigung?

Meistens wird im Mietvertrag eine Endreinigung vereinbart, die mit der Kaution verrechnet werden kann. Meistens wird eine Endreinigung nach Aufwand festgelegt, dann kommt es darauf an, wie gut Sie mit der Wohnung umgegangen sind. Wird ein fester Betrag vereinbart, dann gilt dieser Betrag immer für eine normale Verschmutzung. Ein Mehraufwand kann in Rechnung gestellt werden, zum Beispiel wenn es starke Kalkablagerungen im Bad gibt.

Kaution

Meistens ist die Kaution abhängig von der Mietdauer und wird mit dem Vermieter vereinbart. Üblich sind 1 bis 2 Pauschalmieten. Ist eine besonders hochwertige Ausstattung vorhanden, kann die Kaution etwas höher ausfallen. Die Kaution wird entweder bei den Vermietern oder auf dem Treuhandkonto von City-Wohnen hinterlegt (nur bei Wohnungen mit dem KOMFORT-Servicepaket). Sie wird in voller Höhe zurück erstattet, wenn bei der Wohnungsabnahme alles in Ordnung war und alle offenstehenden Rechnungen beglichen wurden. Die Kaution darf nicht mit "abgewohnt" werden, das heißt, sie darf nicht mit den letzten Monatsmieten verrechnet werden.

Wer bekommt die Miete und Kaution?

Im Mietvertrag finden Sie die Details und Bankverbindungen. Es kann vorkommen, dass die Miete an City-Wohnen überwiesen werden soll und die Kaution auf das Konto der Vermieter eingezahlt werden muss. Wichtig ist, dass die erste Monatsmiete und die Kaution vor Einzug und Schlüsselübergabe gezahlt werden.

Zahlen mit Kreditkarte oder apple pay

Sie können die erste Miete und die Kaution auch direkt bei uns mit der Kreditkarte oder apple pay bezahlen. Dafür vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns. Beachten Sie, dass wir Ihnen die Bearbeitungspauschale der Kreditgesellschaft in Rechnung stellen müssen, damit wir Ihrer Vermieterin oder Ihrem Vermieter die volle Summe überweisen können. Die Miete gehört nicht City-Wohnen.

 
Drucken

Ein Formularausdruck über den Firefox-Browser ist leider nicht möglich.