Eine möblierte Wohnung besichtigen oder direkt buchen?

Eingangsbereich einer möblierten Wohnung von City-Wohnen Hamburg - Besichtigen oder buchen?

Viele Menschen sind nicht direkt vor Ort in Hamburg und können keine Wohnungen besichtigen. Eine Direktbuchung ist in den meisten Fällen kein Problem.

 

Buchen oder Besichtigen? Was ist die beste Option um eine möblierte Wohnung auf Zeit zu mieten oder vermieten?

 

Wird eine langfristige Mietwohnung gesucht, ist eins ganz klar: Vor der Entscheidung wird die Wohnung besichtigt. Bei einer Wohnung auf Zeit sieht das schon anders aus. Da viele Wohnungssuchende aus einer anderen Stadt oder aus dem Ausland kommen, ist eine Besichtigung in vielen Fällen schwierig oder sogar unmöglich. Wie geht man hier also vor? Wir erklären Ihnen im Folgenden die verschiedenen Optionen.

Wir bei City-Wohnen raten zu Online-Besichtigungen über den 360°-Rundgang und/ oder eine Direktbuchung, um eine schnelle Wohnungsvermittlung für beide Parteien zu garantieren. Von der Wohnungssuche bis zum Mietvertragsabschluss dauert es dann nur ein paar Stunden.

Option 1: Die Besichtigung vor Ort

Die meisten Menschen, die über City-Wohnen eine Wohnung auf Zeit suchen, kommen aus einer anderen Stadt oder einem anderen Land und können keine Wohnungsbesichtigungen machen. Wohnungssuchende, die sich bereits in Hamburg befinden oder einen weiteren Weg in Kauf nehmen, können unsere Wohnungen vorab besichtigen. Eine Besichtigung vor Ort wird entweder durch unser Außendienstteam oder durch die Vermieterin oder den Vermieter selbst organisiert. Dies hängt vom gebuchten Servicepaket ab.

Vorteil: Man lernt die Wohnung bei einer Besichtigung genau kennen. Wie ist das Ambiente? Entspricht sie meinen Wünschen? Gefällt die Umgebung?

Nachteil: Der Aufwand und die zeitliche Verzögerung. Die Organisation einer Besichtigung kann schon ein paar Tage dauern, vor allem wenn die Wohnung zurzeit gerade vermietet ist und der Termin auch mit den aktuellen Mietern abgesprochen werden muss. In der Zwischenzeit kann es passieren, dass jemand eine Direktbuchung wünscht. Damit ist die Wohnung dann vermietet.

 

Option 2: Die virtuelle Besichtigung der Wohnung

Für Menschen, die keine Wohnungen besichtigen können, ist eine virtuelle Besichtigung eine gute und sichere Lösung.

Sind 360°Bilder vorhanden, kann die Wohnung im 360°Rundgang besichtigt werden, den wir über Matterport bereitstellen. Hier können sich Interessierte ganz in Ruhe durch die einzelnen Räume navigieren und sich jede Ecke der Wohnung anschauen. Dafür einfach im Wohnungsexposee auf unserer Website auf den 360°-Button klicken. Da unser hauseigener Fotograf die Matterport-Aufnahmen sowie alle Wohnungsfotos auf unserer Website erstellt, können wir ruhigen Gewissens sagen, dass die Bilder der Realität entsprechen. Das schafft Sicherheit für Wohnungssuchende.

Gibt es keine 360°Aufnahmen, sind Online-Besichtigungen per Videoanruf über Smartphone oder Tablet ein gute Möglichkeit, die möblierte Wohnung kennen zu lernen. Online Besichtigungen per Smartphone oder Tablet werden entweder von City-Wohnen oder von den Vermietenden selbst organisiert, abhängig vom gebuchten Servicepaket.

Vorteil: Der 360°Rundgang ist supergenau und schnell gemacht. Da die Aufnahmen aktuell sind, ist eine schnelle und sichere Entscheidung möglich.

Nachteil: Eine Videotour über Smartphone oder Tablet muss allerdings organisiert werden und kann Zeit in Anspruch nehmen. Man sieht das Wohnungsumfeld nicht. Allerdings kann man die Umgebung sehr gut mit Streetview anschauen, und vergessen Sie nicht unsere Stadtteilbeschreibungen im City-Guide Hamburg

 

Option 3: Die direkte Buchung einer Wohnung

Die dritte Option ist die direkte Buchung der Wohnung ohne (virtuelle) Besichtigung. An Hand der Bilder und der Wohnungsbeschreibung, ist eine Direktbuchung genauso sicher und auf jeden Fall die schnellste Lösung. Nach einer Buchungsanfrage werden alle Formalitäten schnell von uns erledigt. Sobald der Vermieter oder die Vermieterin uns grünes Licht gegeben hat, wird der Mietvertrag von uns erstellt und per DocuSign verschickt. Da eine Direktbuchung meistens sehr viel schneller geht, als die Organisation von Besichtigungen, gibt es hier einen ganz klaren Wettbewerbsvorteil anderen Wohnungssuchenden gegenüber.

Vorteil: Eine Direktbuchung ist die schnellste und unkomplizierteste Lösung.

Nachteil: Auch wenn die Bilder einen optimalen Eindruck geben, kann es natürlich sein, dass man sich die Wohnung anders vorgestellt hat.

Live vs. Online – Welche Option ist die beste?

Welche Art von Besichtigung für Sie am besten geeignet ist, ist individuell und hängt ganz von den eigenen Umständen und Bedürfnissen ab. Manche Vermietende bevorzugen ein persönliches Kennenlernen vor Ort, andere freuen sich über eine zügige Vermittlung ihrer Wohnung auf Zeit.

Im Allgemeinen gilt: eine direkte Buchungsanfrage geht vor. Im Klartext bedeutet das, dass eine virtuelle Besichtigung durch den 360° Rundgang mit Matterport für eine schnelle Vermietung sorgt.

Wer zuerst zusagt, bekommt die Wohnung

Da City-Wohnen keine Wohnungen für Interessierte reservieren kann, gilt in den meisten Fällen das Motto: wer zuerst zusagt, bekommt die Wohnung. Findet eine Live-Besichtigung vor Ort statt, dauert der Prozess natürlich um einiges länger. Sollte in der Zwischenzeit eine passende Buchungsanfrage vorliegen und der oder die Vermietende zustimmen, wird diese Buchungsanfrage bevorzugt. Dies bedeutet im Umkehrschluss für Vermietende auch, dass das Anbieten einer Online-Besichtigung beziehungsweise einer direkten Buchung die Vermittlungschancen der Wohnung deutlich erhöht.

Cookies und Datenschutz

Bitte wählen Sie zuzulassende Cookies aus:

Diese Cookies sind erforderlich für grundlegende Funktionen der Webseite.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Diese Cookies ermöglichen uns eine Analyse der Webseitennutzung.

Diese Cookies ermöglichen zum Beispiel die Einbindung von Google Maps und Bewertungsportal.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.