Wohnen im Stadtteil Hamburg-Altstadt

Historische Altbauten - Wohnen im Stadtteil Hamburg-Altstadt - möblierte Wohnungen von City-Wohnen Hamburg

 

Wie wohnt man im Hamburger Stadtteil Altstadt?

 

Im Stadtteil Hamburg-Altstadt lernt man Hamburgs Geschichte kennen. Kaum zu glauben, dass zwischen alten Fachwerkhäusern, Büros, Geschäften und Kultur “normal” gewohnt wird. Aber doch – meist junge Leute, Familien, Geschäftsleute und Langzeitmietende, genießen das Leben in der historischen Deichstraße am Nikolaifleet, an der Reimerstwiete mit grünen Innenhofidyllen, im Kontorhaus- und Katharinenviertel und in Klinkerbauten im Altstädter Hof und profitieren von der top zentralen Lage!

Steckbrief Hamburg-Altstadt:

  • Speicherstadt mit Museen, Hamburg Dungeon und Modelleisenbahn Miniatur Wunderland
  • Rathausmarkt
  • Hauptbahnhof
  • St. Nikolai
  • Mönckebergstraße
  • Binnenalster
  • Tourismus und internationales Flair
  • Viele Museen rundum den Hauptbahnhof
  • absolute Innenstadtlage
  • unzählige Shoppingmöglichkeiten
  • Nähe Binnenalster und Hafenboulevard
  • zentral, verkehrsgünstig, viele Nachtbusse am Rathausmarkt
  • Hauptbahnhof

Architektur & Wohnen auf Zeit

Herzstück der Innenstadt ist der Rathausmarkt mit dem prunkvollen Neorenaissance-Rathaus, rundherum vor allem Kaufhäuser, Geschäfte, Banken, Büros und Gastronomie. Wohnungen auf Zeit gibt es auch in der Hamburger Altstadt – jedoch sind sie seltener als in Stadtteilen wie Eimsbüttel oder Altona. Auch die Mietpreise sind hier aufgrund der Begehrtheit des Stadtteils höher.

Shoppingmetropole Altstadt

Einkaufen in der Hamburger Altstadt ist vor allem in der Mönckebergstraße ein Kinderspiel. Hier befinden sich große Modeketten, Karstadt, individuelle Lädchen & Co. Täglich schieben sich tausende einkaufswütige Hamburger:innen und Touristen durch die Fußgängerzonen und Passagen, wo man beim Hamburger Schmuddelwetter – auch Schietwetter genannt – trocken bleibt.

Kultur & Gastronomie

Kulturhighlights sind die Kunsthalle, das Museum für Kunst und Gewerbe, die Deichtorhallen, das Bucerius Kunstforum und vor allem die Speicherstadt (und von dort ist es nur einen Sprung zur HafenCity, Hamburgs neuester Stadtteil mit der Elbphilharmonie). Zwischen den Neogotischen Backsteinhäusern der Speicherstadt riecht es nach Gewürzen, Tee, Kakao und Kaffee – der Hamburger Hafen ist weltweit der größte Umschlagplatz für Rohkaffee. Vier Museen zeigen Interessantes: Das Gewürzmuseum, das Speicherstadtmuseum, das Deutsche Zollmuseum und das Afghanische Museum. Restaurant- und Fastfoodketten sowie Cafés findet man eher in den Einkaufsstraßen.

Erholung & Freizeit

In der Hamburger Altstadt spielt sich fast alles auf dem Wasser ab. Paddeln auf der Binnenalster? Eine romantische Barkassenfahrt auf den Fleeten der Speicherstadt? Eine Bootstour über die Elbe? In welcher Stadt der Welt kann man so etwas direkt in der Innenstadt machen? Der Boulevard am Elbufer mit der Cap San Diego, den vielen bunten Schiffen und Hafenfeeling ist Erholung pur!

Cookies und Datenschutz

Bitte wählen Sie zuzulassende Cookies aus:

Diese Cookies sind erforderlich für grundlegende Funktionen der Webseite.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Diese Cookies ermöglichen uns eine Analyse der Webseitennutzung.

Diese Cookies ermöglichen zum Beispiel die Einbindung von Google Maps und Bewertungsportal.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.