Fuhlsbüttel

Ein Zuhause auf Zeit in...

Hamburg Fuhlsbüttel

 

Hamburg Fuhlsbüttel wird bestimmt von kleinen Wohnsiedlungen, dem umliegenden Grüngürtel, der als Naherholungsgebiet dient und dem Hamburger Flughafen, der mehr als die Hälfte des Stadtteils für sich beansprucht.

Eine bunte Mischung aus Altbau-Rotklinkern, Doppel-und Einzelhäusern und schmucken Jugendstil-Villen prägen das Stadtbild. Die Mietpreise liegen in bezahlbaren Bereichen. Familien mit Kindern, Airport-Mitarbeiter oder auch Vielflieger, die die Nähe zum Flughafen schätzen, fühlen sich hier wohl.

Im Einkaufszentrum Langhorner Markt und im Erdkampsweg gibt es Geschäfte für den täglichen Bedarf und einige kleine Inhabergeführte Lädchen und Bäcker. Zu empfehlen ist das Café Luise, in dem man noch hausgemachte frische Brote und Brötchen, sahnige Torten und leckere Kuchen oder Franzbrötchen bekommt.

Zur Erholung macht man einen Spaziergang im Alstertal, dem Wacholderpark oder vergnügt sich mit einem Picknick am Alsterlauf.

Als einer der wichtigsten Arbeitgeber Hamburgs nimmt der Hamburger Flughafen etwa zwei Drittel Fuhlsbüttels ein. Der Fluglärm hält sich hier aber wider Erwarten in Grenzen. Um den Stadtteil vor zu viel Verkehr zu bewahren gibt es die Ortsumgehung Fuhlsbüttel. Mit der Linie U1 ist man in ca. 30 Minuten in der Innenstadt.

 
 

Steckbrief Fuhlsbüttel

  • Kleiner Stadtteil mit beschaulichem Ortskern
  • Ideal für Vielflieger und Weltenbummler, der Flughafen ein direkter Nachbar
  • Grenzt an den Alsterlauf und hat tolle Wassersportmöglichkeiten, als auch Wege zum Spazierengehen
  • Ohlsdorf mit seinem bekannten Parkfriedhof ist nicht weit
  • Im Naturschutzgebiet Raakmoor, ganz in der Nähe, gibt es verwunschene Wege durch die Bruchwälder und einige seltene Pflanzen- und Tierarten
 
Drucken

Ein Formularausdruck über den Firefox-Browser ist leider nicht möglich.