Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Blankenese

Ein Zuhause auf Zeit in...

Hamburg Blankenese

 

Steckbrief

  • Geringes Angebot an Wohnen auf Zeit
  • Grüner, malerischer und nobler Elbvorort
  • Gemütliches Dorf
  • Elbstrand, Elbufer, Falkensteiner Ufer
  • Steilufer zur Elbe, Treppenviertel
  • Süllberg mit Café, Restaurant und Aussichtspunkt
  • Überwiegend teures Pflaster
  • Große Villen an der Elbchaussee
  • Viele Altbauwohnungen
  • Segeln

Direkt am Steilufer an der Elbe liegt das noble Viertel Blankenese, dessen Bewohner gerne auch von ihrem „Dorf“ sprechen. Besonders ansehnlich ist das charmante Treppenviertel mit seinen vielen verwinkelten Treppen und Gassen, die vom Fluß in die Stadt führen. Ursprünglich lebten hier in der ehemaligen Fischersiedlung Kapitäne und Lotsen in Stroh bedeckten Katen, später wurde es zum Viertel für reiche Kaufleute. Auch heute ist Blankenese ein überwiegend teures Pflaster. Für Wohnungen auf Zeit in dieser Gegend, muss man meistens tief in die Tasche greifen.

Aufgepasst, dicke Pötte!

Im Sommer bei gutem Wetter trifft sich ganz Hamburg am Elbstrand. Einige Mutige und Hartgesottene wagen sogar eine Abkühlung im Fluss, allerdings sollte man aufpassen wenn die großen "Pötte" vorbeifahren, die riesigen Schiffe, die eine tückische Sogwelle erzeugen können. Am gegenüberliegenden Ufer liegt das Mühlenberger Loch, zum Teil zugeschüttet für den Flugzeugbauer Airbus. Richtung Süden blickt man in die Elbmarsch, das sogenannte "Alte Land", wo Äpfel und Kirschen für ganz Deutschland angebaut werden. Westlich von Blankenese liegt der Wald Falkenstein und das Falkensteiner Ufer. Hübsch angeordnet am Elbhang stehen die Häuser, teilweise mit fantastischem Blick auf die Elbe. Sogar Berge gibt es in Blankenese: den Süllberg (75m.) und den Bauers Berg (91m.)

Mit charme und Charakter

Im Ortskern findet man eigentlich alles, was man so zum Leben braucht. Kleine Geschäfte, Schulen, Ärzte, Kinos, Cafés, Bäckereien, exquisite Restaurants und ein Bahnhof. Im Herzstück des Stadtteils treffen sich Bewohner und Touristen auf dem trubeligen Markt für einen kleinen Schnack.

 

 
Drucken

Ein Formularausdruck über den Firefox-Browser ist leider nicht möglich.