Info Vermieter

So funktioniert Wohnen auf Zeit bei City-Wohnen

Info für Vermieter

Ihr Ziel ist unser Ziel: Wir möchten Ihre möblierte Wohnung auf Zeit schnell und zuverlässig vermitteln. City-Wohnen bietet Ihnen eine sorgfältige und kompetente Betreuung, vom Exposee bis zum Vertragsabschluss.

Ihre möblierte Wohnung in Hamburg oder Berlin können Sie ganz bequem über unser Online-Formular für Vermieter anbieten, mit allen Details und Wünschen. Unsere Teams stehen Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung, um zusammen mit Ihnen die Vermittlungschancen Ihrer möblierten Wohnung auf Zeit in Berlin oder Hamburg zu besprechen.

Wir vermarkten Ihre möblierte Wohnung

Exposee-Erstellung

Eine der wichtigsten Komponenten für die Vermarktung Ihrer möblierten Wohnung auf Zeit ist das Exposee. Grundlage sind Ihre ausführlichen Informationen und vor allem gutes Bildmaterial, das von uns erstellt wird. Haben Sie einen Grundriss nur in Papierform? Kein Problem, wir digitalisieren diesen. Auf dieser Basis erstellen wir ein überzeugendes und aussagekräftiges Exposee Ihrer möblierten Wohnung in Berlin oder Hamburg.

Sie möchten mehrere Wohnungen auf Zeit vermieten?

Bei der Vermittlung und Vermarktung einer größeren Anzahl von möblierten Wohnungen (oder auch Apartmenthäusern) können Sie auf die zuverlässige und kompetente Unterstützung von City-Wohnen bauen. Wir bieten Ihnen mit unseren langjährigen Erfahrungen eine kontinuierliche und routinierte Betreuung: Mit uns steht Ihnen der Wohnungsmarkt für das Wohnen auf Zeit in Berlin und Hamburg offen!

Die Vermittlung

Sind alle Daten vollständig, bieten wir Ihre Wohnung unseren Mietinteressenten an, die dafür in Frage kommen. Außerdem wird Ihr Objekt auf unserer Homepage optimal präsentiert. Weiterhin bewerben wir Ihre möblierte Wohnung auf unseren Verbandsseiten und annoncieren auf den bedeutendsten Immobilienportalen wie Immobilienscout 24, Immowelt, Immonet, XPat Rentals etc. Damit alles reibungslos klappt, bekommen Sie mit der Auftragsbestätigung unsere umfangreichen Vermieter-Informationen per Email zugeschickt.

Besichtigungstermine

Nachdem wir mit den potentiellen Mietern vorab Detailfragen geklärt haben, wird bei Bedarf ein Besichtigungstermin vereinbart. Bei diesem Termin fällt die Entscheidung oft sehr schnell, denn letztlich geht es vielen Interessenten nur noch darum, zu sehen, ob die Wohnung tatsächlich den Vorstellungen entspricht. Wenn Sie einverstanden sind, kann der Interessent Ihre Wohnung aber auch direkt, ohne Besichtigung, buchen.

City-Wohnen informieren

Ihre Wohnung wird solange von uns angeboten und es werden solange Annoncen für Ihre Wohnung geschaltet, bis sie vermietet ist. Um unnötige Kosten und natürlich auch Enttäuschungen von weiteren Mietinteressenten zu vermeiden, freuen wir uns, wenn Sie uns so schnell wie möglich über eine Vermietung benachrichtigen.

Mietvertrag und co.

Erstellung Mietvertrag

Sobald der Mieter für Ihre Wohnung feststeht, sagen Sie uns kurz Bescheid. Die Vermittlung Ihrer Wohnung wird gestoppt, die Annoncen werden storniert, der Mietvertrag wird von uns vorbereitet (das Formular ist anwaltlich geprüft).

Übergabe, Abnahme und noch mehr…

City-Wohnen übernimmt gerne die Wohnungsübergaben, -Abnahmen und sonstige Aufgaben. Hierbei handelt es sich um kostenpflichtige Angebote, die bei City-Wohnen Berlin und City-Wohnen Hamburg auf Grund regionaler Unterschiede verschieden gehandhabt werden.

Möchten Sie diese Aufgaben selbst übernehmen? Ein paar Tipps für Sie:

  1. Wohnungsübergabe
    Vereinbaren Sie einen Übergabetermin mit Ihrem Mieter. Sie können Ihrem Mieter die Besonderheiten Ihrer Wohnung erklären, so dass dieser sich schnell zurechtfindet. Neben einem Übergabeprotokoll, in dem Sie zum Beispiel den Zustand der Wohnung vermerken, sollte eine möblierte Wohnung immer mit einer Inventarliste übergeben werden, die von Mieter und Vermieter gegengezeichnet wird. In der Inventarliste sollte alles Wesentliche (wie TV etc.) erfasst werden. Es schützt Sie und Ihren Mieter vor späteren Missverständnissen.
     
  2. Erreichbarkeit
    Sie sind während der Mietzeit nicht in Berlin bzw. Hamburg oder allgemein schlecht erreichbar? Notieren Sie Ihrem Mieter trotzdem die Telefonnummer oder Mail-Adresse, unter der Sie erreichbar sind. Immer hilfreich ist es auch, wenn Sie Ihren Hausmeister, einen Bekannten, der sich mit Ihrer Wohnung ein bisschen auskennt oder Ihren Nachbarn bitten, als Kontaktperson zu fungieren. Ein Wasserrohrbruch in der Wohnung über Ihnen? Ein Kälteeinbruch im Herbst und die Heizung springt nicht an? Ihr Mieter wird sich bestimmt freuen, wenn Sie ihm für den Notfall eine Telefonnummer da gelassen haben.
     
  3. Wohnungsabnahme
    Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin für die Wohnungsabnahme und erstellen ein Abnahmeprotokoll. Dazu überprüfen Sie zusammen mit Ihrem Mieter Punkt für Punkt das Übergabeprotokoll und halten alle Details fest (z.B. zum Zustand der Möblierung und der Wohnung, sind alle Schlüssel zurückgegeben usw.).
     
  4. Kaution
    Sind alle Abrechnungen zur Vermietung abgeschlossen (z.B. die Endreinigung), kann die Kaution zurückgezahlt werden.
     

Haftpflichtversicherung

Auch dem sorgsamsten Mieter kann mal ein Malheur passieren. Wenn es an einem Möbelstück zu einem Haftpflichtschaden kommt, kann eine Renovierung oder der Ersatz teuer werden und viele Versicherungen haften in diesem Fall nicht. Als zusätzlichen Service für Sie und Ihren Mieter gibt es hierfür unsere spezielle Haftpflichtversicherung, die im ersten Jahr kostenfrei ist. Besprechen Sie bereits bei der Wohnungsübergabe, dass Ihr Mieter Sie sofort informiert, falls ein Schadensfall eintritt.

 
Drucken

Ein Formularausdruck über den Firefox-Browser ist leider nicht möglich.