wohnraumzweckentfremdung

Erlaubter Zeitraum für Wohnen auf Zeit

Wohnraumzweckentfremdung in Hamburg

Wohnen Sie selbst länger als ein halbes Jahr in Ihrer eigenen Wohnung, spielt das Thema Wohnraumzweckentfremdung für eine Vermietung in Hamburg zurzeit keine Rolle.

Möchten Sie eine Wohnung vermieten, in der Sie nicht gemeldet sind, bzw. sind Sie länger als ein halbes Jahr nicht in Ihrer eigenen Wohnung, spielt das Thema Wohnraumzweckentfremdung in den letzten Jahren eine sehr große Rolle. Möchten Sie in diesem Fall kürzer vermieten, bspw. an Touristen, brauchen Sie eine Genehmigung der Behörde.

Generell ist eine Vermietung ab 6 Monaten an einem Mieter kein Problem und gilt nicht als Wohnraumzweckentfremdung. Kommt ein Mieter aus beruflichen Gründen nach Hamburg, bzw. wegen eine Ausbildung oder Ähnliches, ist eine solche Vermietung auch bereits ab 3 Monaten erlaubt.

City-Wohnen Hamburg ist spezialisiert auf Wohnraumsucher und Firmenkunden, die für einen längeren Zeitraum mieten möchten.

 

 

 

 
Drucken

Ein Formularausdruck über den Firefox-Browser ist leider nicht möglich.